Wendland Gallery – German

HANSWENDLAND

Vernissage – 9 September 2006 um 18:00
Wendland Galerie – Ascona, Schweiz

art_paint2009_0046Es freut uns, Sie am 9 September 2006, um 18.00 Uhr zur Vernissage des Künstlers Hans Wendland in die Galerie Wendland, Casa Serodine in Ascona einzuladen. Die erst kürzlich eröffnete Galerie widmet sich der permanenten Ausstellung des gleichnamigen französischen Kunstmalers.

Hans Wendland, geboren 1964 in Paris, repräsentiert die letzte Generation einer Künstlerfamilie, bestehend aus zahlreichen Kunstmalern, Bildhauern und Galleristen. Geprägt durch seine Familie und die polyglotten Erfahrungen war Hans Wendland – aufgewachsen in Frankreich, England, Italien und den USA – von klein auf umgeben und inspiriert von Kreativität und Innovation. Das künstlerische Umfeld hat dann auch den Ausschlag gegeben, dass Wendland bereits in seiner Jugend ein Poesieband publizierte. Einige Zeit später hat Hans Wendland seine akademische Laufbahn aufgenommen und an verschiedenen Universitäten in Italien und den USA Kunst studiert (Malen und Skulptur). Seinen künstlerischen Werdegang hat er durch praktische Erfahrungen beim Reisen und in längeren Auslandaufenthalten, wo er sich auch durch Gelegenheitsjobs durchgeschlagen hat, ergänzt.

Schon in jungen Jahren fand der Künstler beim Reisen und in anderen Kulturen die richtige Eingebung, die Ausschlag für seine ausdrucksstarken Bilder wurden. Bei seinen Reisen nach Frankreich, Italien, Holland, Deutschland, USA und Japan versuchte er sich möglichst den Gepflogenheiten des jeweiligen Landes anzupassen, was seine Kunst massgeblich prägte. Andererseits „prägte“ auch Hans Wendland die Länder, indem er an den besuchten Orten jeweils seine Kunstwerke hinterliess.

In seiner weiteren Laufbahn und Fortbildung fand Hans Wendland ein neues „Hilfsmittel“, um seine grosse Kreativität auszuleben: den Computer. Seine rasche Auffassungsgabe und Geschicklichkeit trugen dazu bei, auch im IT Business rasch gute Resultate zu erzielen, beeinflusst auch durch das stetig wachsende Internet. Er arbeitete als künstlerischer Leiter vieler Projekte, die für Firmen in den USA und Europa realisiert wurden (Bsp. Banken, Versicherungen, Luftfahrtgesellschaften).

Seine grosse Passion fürs Reisen und durch Veränderung wachsen zu wollen, hat ihn von den USA nach Europa und schlussendlich ins pittoreske Tessin gebracht. Seine Gemälde wurden von Kunstgalerien aus Boston nach Ascona transferiert und in der am 1. August eröffneten Galerie Wendland, Casa Serodine in Ascona ausgestellt.

Die Kollektion besteht aus Bildern neueren Datums, die mit „The Forest“ (Der Wald) betitelt ist. Die Inspiration für diese Bilder kommt von den „Forreste alti locali“ (lokalen Hochlandwäldern). Wälder mit all ihren Farben, Schattierungen und Veränderungen, die der Maler dank seiner langjährigen künstlerischen Erfahrung auf seine ganz persönliche Weise in seinen Bildern umsetzt. Der erste Eindruck des Abstrakten in seinen Bildern wechselt beim zweiten Hinsehen, und zwar ins fast schon Figürliche, begünstigt durch Elemente und starke, ungewöhnliche Farben, die dem Betrachter das Gefühl vermitteln, einen Urwald voller Leben zu betreten.
Die Kollektion besteht aus Gemälden verschiedener Grössen und ist mit grossformatigen Fotografien bereichert, die den Wald 1:1 übermitteln und den Künstler bei der Umsetzung für seine Bilder inspirieren.
Bereits durch den ersten visuellen Eindruck fällt dem Betrachter die grosse Erfahrung von Hans Wendland auf. Die Einzigartigkeit seines künstlerischen Schaffens ragt auch durch eine eigens von ihm kreierte Technik heraus: Gleichzeitig verwendet er Öl- und Wasserfarben, die auf die nasse Leinwand appliziert werden, und zwar auf verschiedenen Ebenen mittels mehrerer Farbschichten. Diese Technik macht seine Bilder so lebendig und vibrierend und zeigt uns die ganze Vielfalt der Natur – in diesem Fall, die des Waldes.

Die Ausstellung in der „Casa Serodine“ in Ascona ist ein Besuch wert. Wir empfehlen ihn baldmöglichst, nämlich bevor Hans Wendland von neuem von Fernweh gepackt, in ein weit entferntes Land zieht.

 

 Wendland Brochure

 

 Gallery Poster

 

 Press Release – Italian

 

 Press Release – German